News

Stand 5. Februar 2013

So, die älteren "Neuigkeiten" lassen wir einfach mal noch stehen, da finden sich ein paar Informationen zum nunmehr betriebsbereiten und bewohnten Standort in Zepernick. Fotos und Details werden demnächst (na ja, was immer das heißen mag) nachgereicht. Es ist jedenfalls ein vorzügliches Arbeiten und Wohnen dort. Der Berliner Standort dient jetzt vorwiegend als Proberaum.

 

Zur Zeit - bis ca. 20. Februar - bin ich in Dublin, wo ich in eine James-Joyce-Ulysses-Theaterproduktion verstrickt bin. Dublin ist arg zugig und voll cool (jedenfalls zur Zeit);

aber was für ein Vergnügen, auf Blooms Spuren zu wandern!

 

Im Cottbuser Staatstheater ist "Der Laden" bislang richtig erfolgreich und sehr gut verkauft gelaufen; sicher werden beide Teile in der nächsten Spielzeit wieder aufgenommen. Eine Wiederaufnahme von "Woyzeck" steht demnächst an, mit Gastspiel in Friedrichshafen (am schönen Bodensee). In "Anatevka" durfte ich einen Teil der Vorstellungen als Fiddler on the Roof übernehmen (im März noch eine in Cottbus, im Mai zwei in Frankfurt / Oder als Gastspiel).

 

Ein neues Hörbuch ist auch gerade fertig (und gut!) geworden: Clelia Marchi, "Keine einzige Lüge", Libroletto-Verlag Frankfurt / Main, gelesen von Ria Raphael (es wird zur Buchmesse Leipzig herauskommen).

 

 

Stand 19. 08. 2012

Seit Anfang August bauen wir an einem zweiten Aufnahmestudio (nebst Wohnung) in Panketal / Zepernick. Hier gab es die vorzügliche Gelegenheit, das Kantorhaus direkt neben der Kirche (in der wir seit vielen Jahren das Neue-Musik-Festival "Randspiele" u.a. für Deutschlandfunk aufnehmen) dauerhaft zu mieten.  Das Studio in der Dunckerstraße Berlin bleibt uns außerdem erhalten. Aber Zepernick - gerade mal 2 km außerhalb Berlins, 1 S-Bahn-Station nach Berlin-Buch - ist einfach traumhaft. Und die Akustikdämmung des Hauses (auch unseren Vormietern, der Familie Zapf, sei´s gedankt) ist vorzüglich.

 

Im Staatstheater Cottbus laufen die Proben für Strittmatters "Der Laden" Teil 2, Premiere am 25. September (Regie: Mario Holetzeck, Musik: Hans Petith; Esau: Oliver Breite). Als Musiker stützen wir den Abend live: Lu Schultz (cl, sax), Dietrich Petzold (vl, va) und Sonny Thet (vc). Es macht großen Spaß, wohl nicht nur uns; "Laden Teil 1" - Premiere war im Juli -  ist bisher immer ausverkauft.

 

Daneben noch diverse Wort- und Musikproduktionen: die 20. (!) Randspiele waren wieder höchst spannend, etliche Uraufführungen, das will alles noch fertig gemischt werden. Beim  "Intersonanzen"-Festival Potsdam (ebenfalls Neue Musik) haben wir live mitgeschnitten. Und ein weiterer Krimi von Christian von Ditfurth, "Tod in Kreuzberg", beleuchtet gewitzt und grimmig die rasende Gentrifizierung (Sprecher: Tobias Dutschke, Regie: Dietrich Petzold). Nun, das Thema ist uns im Prenzlauer Berg wahrlich auch vertraut.

neuere Produktionen:

 

CDs:

 

GERMANYA - In zwei Sprachen sprechen / Hörbuch 

  Texte von: Hilal Sezgin, Galsan Tschinag, Zafer Senocak

     Ria Raphael, Sprecherin; Dietrich Petzold, Regie

        libroletto - Verlag Frankfurt / Main www.libroletto.com

 

Overflowing Crystals / Zeitgenössische Kompositionen für Cimbalom

  Werke von V. Bokes, I. Lang, T. Brandmüller, H.-J. Hespos, L. Manfrin, J. Hatrik

    Enikö Ginzery, Cimbalom; András Fejer, Posaune

      Hevhetia Verlag (Slovakei) www.hevhetia.com

 

Dulci Vento / Songs & Dances from:

  Codex Vietoris, Uhrovecka Collection, Levoca Collection, A. Sz. K. Melodiarium

  and works by G. Machaut, G. Dufay, Anonymus

    Enikö Ginzery, psalter; Johannes Kurz: recorders & shawm; Julian Gretschel, trombone

      Hevhetia Verlag (Slovakei) www.hevhetia.com

 

Es taget gen dem Walde / Volkslieder in alten und neuen Sätzen

  u.a. Distler, Lukowski, Mendelssohn-Bartholdy, Karg-Elert, Erdmann, Brahms

    Die Primaner / Leitung: Jan Olberg

      Förderverein des Händelgymnasium Berlin www.haendelgym-fdv.de

  (Diese CD ist ebenso wie die Aufnahme des Konzerts der Händelschule in der      Philharmonie Berlin (März 2011, Ermanno Wolf-Ferrari / Dante: La Vita Nouva und Gershwin: Rhapsody in Blue) über den Förderverein des Händel-Gymnasium Berlin erhältlich.)

 

Theater:

 

Woyzeck (Regie: Mario Holetzeck, mit Oliver Seidel / Woyzeck und Ariadne Pabst / Marie,      live-Musik: Dietrich Petzold, Frank Petzold)

  13. 12. 2011 19:30 Uhr Staatstheater Cottbus

15. 02. 2012 19:30 Uhr Staatstheater Cottbus

29. 02. 2012 19:30 Uhr Staatstheater Cottbus

 

König Lear (Regie Mario Holetzeck, mit Heidrun Bartholomäus als Lear, Bühnenmusik live: Hans Petith, Tobias Dutschke, Dietrich Petzold)

26. 12. 2011 19:30 Uhr Staatstheater Cottbus

 

Konzert: 

 

Kammerensemble ad hoc

  mit Thomas Gerwin, el, perc; Susanne Stelzenbach, el, p; Claudia Risch, sax. fl; Henry Mex,  db (a.G.); Dietrich Petzold, vl, vla

01. 12. 2011 20:00 Uhr Artroom Berlin Carré

 

 

Zotos Kompania

  mit Thanassis Zotos, voc; Jannis Zotos, git, bouz, oud; Jan Hermerschmidt, cl,

  Dietrich Petzold, vl, vla; Nevzat Akpinar, saz; Wolfgang Musick, db

    25. 12.2011 22:00 Uhr b-flat, Rosenthaler Str. 13 www.b-flat-berlin.de

 

 

in den vergangenen Monaten u.a.

 

"Vorsicht, bissige Hunde" / Satire und Komik in Neuer Musik

    Feature von Stefan Amzoll (Ton: Dietrich Petzold)

      WDR 

 

Tuscan Sun Festival Cortona 

  u.a. Martha Argerich, Pinchas Zukerman, Jeremy Irons, Joshua Bell

    archive recordings / IMG Artists

 

Das Dornröschen-Projekt / Hörbuch von Christian v. Ditfurth

   Tobias Dutschke, Sprecher; Dietrich Petzold, Regie

      Radioropa

 

Randfestspiele Zepernick

  u.a. Werke von Katzer, Voigtländer,  Zapf, Chuang, Goldmann, Phan, Anissegos, Rubbert,

  Hoyer, Schenker, H. Keller, Seither, de Gelmini, Stelzenbach, Kisters, Oehring, Iranyi,

    Deutschlandfunk

 

Pyramidale

  u.a. Werke von Voigtländer, M. E. Keller, Mex, Daske, Stelzenbach, Iranyi, Bongartz, Gerwin,

  Rubbert, Zapf

    Archiv Pyramidale

 

 

Rezension zu König Lear im "Freitag", 25.11.2010
Rezension Lear im Freitag.doc
Microsoft Word Dokument 41.5 KB
Rezension zu Woyzeck im "Freitag", 03.07.2011
Rezension Woyzeck im Freitag.doc
Microsoft Word Dokument 44.5 KB

Kontakt

Anfragen

Studio A:

google map »
zur Kontaktseite ...